Anleitung: Handytasche aus Filz nähen

Handytasche aus Filz nähen

Nänleitung: Handytasche aus Filz selber nähen

Diese praktische Hülle aus Filz bietet dem heiß geliebten Smartphone oder Handy Schutz vor Kratzern. Gleichzeitig ist sie eine originelle Verpackung, die sich in wenigen Schritten selbst nähen lässt. Hier zeigen wir Ihnen wie Sie die Handytasche aus filz nähen können. Die gezeigt Hülle eignet sich für ein iPhone 6. Mit einem individuellen Schnittmuster lässt sie sich ganz einfach auf jedes andere Handy- oder Smartphone anpassen.

Hier gibt es die Anleitung auch als PDF-Download – „Handytasche aus Filz nähen

Nähmaterial / Stoffe

  • Bastelfilz grau meliert oder eine andere beliebige Farbe (erhältlich mit den Maßen ca.: 49,5 cm x 37 cm, ca. 3 mm stark)
  • farblich passendes Nähgarn
  • weißes Klettband (Flauschband und Hakenband), die Farbe ist auch hier nach Belieben variabel
  • farblich passendes Zierband (hier: weiß mit schwarzen Punkten, ca. 1,5 cm breit)
  • verschiedene bedruckte  Label aus der namensbaender.de – Kollektion:

Werkzeug

  • Nähmaschine
  • Stecknadeln
  • Maßband / Lineal
  • ggf. Papier und Stift für die Schablone
  • Schere

So können Sie eine Handytasche aus Filz nähen

Schritt 1Schablone der Handytasche aus Filz

Zunächst die hier abgebildete Schablone aus Papier ausschneiden oder ein eigenes Schnittmuster anfertigen. Dafür die Breite (B), Höhe (H) und Tiefe (T) des Smartphones messen. Für das I-Phone 6 sind das folgende Werte (siehe Schablone): B: 7 cm, H: 14 cm, T: 1 cm. Die Tiefe (T) wird zur Höhe (H) addiert. Hinzu kommen 0,5 cm Nahtzugabe (NZ) an allen Seiten.Daraus ergibt sich diese Rechnung:

Benötigte Breite: B: 7 cm + 0,5 cm NZ auf der linken und rechten Seite = 8 cm Benötigte Höhe: H: 14 cm + T: 1 cm + 0,5 cm NZ = 15,5 cm (NZ ist hier nur auf einer Seite notwendig, da die Handyhülle oben offen bleibt).

Schritt 2Die genauen größen der Einzelteile

Die Schablone ausschneiden oder die individuellen Maße auf die Filzplatte übertragen. Zum besseren Fixieren, die Schablone mit Stecknadeln auf dem Filz feststecken.

Schritt 3Alle Einzelteile aus Filz der Handyhülle

ann zwei gleiche Teile entsprechend der Schablone aus dem Filz zuschneiden. Als Variante können die oberen Ecken auch abgerundet werden. Für die Verschlusslasche einen Filzstreifen 3 cm x 10 cm ausschneiden.

Schritt 4Ein Stück Klettverschluss abschneiden

Als nächstes jeweils ein 2 cm langes Stück vom Flausch- und Hakenband für den Verschluss abschneiden.

Schritt 5auch in der vertikalen genau ausmessenDie Platzierung des Klettverschlusses genau ausmessen

Der untere Teil des Klettverschlusses (Hakenband) wird etwa 1 cm von der oberen Kante entfernt und mittig auf eines der ausgeschnittenen Filzteile festgesteckt und aufgenäht. Es wird die spätere Vorderseite der Handytasche.

Schritt 6Das Klettverschlussstück auf die Lasche pinnenKlettverschluss auf den Filz annähen

Auf der Verschlusslasche wird das flauschige Gegenstück ebenfalls mittig und wenige Millimeter vom oberen Rand mit einem einfachen Geradstich angebracht.un wird das Zierband auf die Vorderseite aufgenäht. Dieses wird zunächst etwas breiter zugeschnitten und an den Enden nach innen umgeklappt. Auf der Rückseite das ausgewählte Stofflabel „Einzelstück“ mit einem geraden Stich anbringen.

 Schritt 7

Nun wird das Zierband auf die Vorderseite aufgenäht. Dieses wird zunächst etwas breiter zugeschnitten und an den Enden nach innen umgeklappt. Auf der Rückseite das ausgewählte Stofflabel „Einzelstück“ mit einem geraden Stich anbringen

Schritt 8Den Verschlussbügel sorgfältig anbringen

Anschließend wird die Verschlusslasche etwa 2 cm vom oberen Rand mittig auf das spätere Rückteil der Handytasche aufgenäht. Dabei darauf achten, dass die Seite mit dem Flauschband nach unten zeigt. Die Lasche mit einem Geradstich fixieren.

Schritt 9Hier sieht man das Faltlabel aus der Seitenansicht

Das „Faltlabel mit Herz“ wird mittig gefaltet und an einer Längsseite des Vorderteils festgesteckt. Es liegt später zwischen den beiden Filzplatten und wird durch die umrandende Naht eingefasst.

Schritt 10So sieht die Vorderseite komplett abgesteckt aus

Abschließend werden beide Filzteile aufeinandergelegt und mit Stecknadeln fixiert: die Seiten mit dem Zierband und dem Label „Einzelstück“ zeigen jeweils nach außen. Das Teil mit der Verschlusslasche befindet sich somit unten und die Seite mit dem flauschigen Klettverschlussteil liegt oben.

Fertig!

Viel Spaß beim Nähen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.