Reisetasche, Kosmetiktasche aus Wachstuch nähen – Nähanleitung

Kosmeticktasche aus Wachstuch nähen

Kostenlose Anleitung: Kosmeticktasche aus Wachstuch nähen

Der nächste Urlaub steht an. Die Koffer sind gepackt. Doch wohin mit den notwendigen Utensilien, die nicht irgendwo im Handgepäck verschwinden sollen? In dieser kleinen, praktischen Tasche aus Wachstuch finden alle Kleinigkeiten ihren Platz. Mit unserer kostenlosen Anleitung kann man eine kleine Reisetasche für den Pass, Ausweis oder auch eine einfache Kosmetiktasche nähen.

Nähmaterial / Stoffe

Als Material für die kleine Tasche wurde ein glattes Wachstuch gewählt. Es ist leicht zu verarbeiten, da kein Versäubern notwendig ist. Durch seine Beschichtung ist es sehr strapazierfähig. Die Nahtzugabe von 1 cm ist bereits bei allen Maßen eingerechnet.

Die fertige Tasche hat die Maße 22 cm (B) x  16 cm (H)

  • glattes Wachstuch mit „Weltmotiv“:  ca. 48 cm (B) x 36 cm (H)
  • dunkelgrauer Reißverschluss: Länge ca. 24 cm
  • passendes Nähgarn
  • Webetiketten  zum selbst Gestalten mit der Aufschrift „Gute Reise“ aus der namensbaender.de Kollektion

Werkzeug

  • Nähmaschine
  • Stecknadeln
  • Maßband / Lineal
  • Stift
  • Schere

Anleitung, um Kosmetiktasche zu nähen

Schritt 1:

Zunächst die Stoffteile auf die benötigten Maße zuschneiden:

  • Zuschnitt Vorderseite: 24 cm (B) x 17,5 (H) cm
  • Zuschnitt Rückseite: 24 cm (B) x 18 (H) cm

Die spätere Vorderseite der Tasche wird in der Höhe um 0,5 cm kürzer zugeschnitten, da hier später der Reißverschluss eingesetzt wird.

Auf der Vorderseite wird der Reißverschluss eingesetzt. Um diesen einzunähen, das Stoffteil im oberen Drittel (bei etwa 5,8 cm) auseinanderschneiden.

Schritt 2:

Die zwei entstandenen Teile werden durch den Reißverschluss wieder miteinander verbunden.

Den Reißverschluss auf die linke Stoffseite (Unterseite) legen und von oben mit Stecknadeln fixieren.

Mit einem Reißverschlussfuß auf der rechten Stoffseite (Oberseite) festnähen. Damit der Schieber des Reißverschlusses beim Nähen nicht im Weg ist, den Reißverschluss öffnen. Am Ende den Reißverschlussfuß anheben und den Reißverschluss wieder schließen.  Die Nähnadel bleibt dabei im Stoff und der Schieber wird am Reißverschlussfuß vorbeigezogen. Bei Bedarf den Stoff unter der Nadel etwas drehen.

Schritt 3:

 

Ebenfalls auf der Vorderseite wird nun das Webetikett „Gute Reise“ mit einigen geraden Stichen fixiert. Das Label zunächst mittig falten und an die rechte senkrechte Außenseite legen. Die offenen Enden liegen übereinander und zeigen nach außen. Sie werden mit einigen geraden Stichen knappkantig fixiert. Beim späteren Zusammennähen der Vorder- und Rückseite der Tasche wird das Webetikett fest eingefasst.

Im nächsten Schritt die Vorderseite mit dem eingenähten Reißverschluss und die Rückseite rechts auf rechts (schöne Seite auf schöne Seite) legen. Überstehende Kanten vorsichtig zurückschneiden.

Darauf achten, dass der Reißverschluss geöffnet ist und die Schrift auf beiden Stoffteilen nicht auf dem Kopf steht. Beide Teile mit einem geraden Stich und einer Nahtzugabe von 1 cm zusammennähen. Anschließend die Ecken zurückschneiden.                      

Schritt 4:

Schon ist die Tasche fertig. Sie wird abschließend durch den offenen Reißverschluss auf die schöne Stoffseite gewendet. Zum besseren Ausformen der Ecken ein Holzstäbchen oder einen Stift benutzen. In dieser Tasche aus Wachstuch werden Ihre Dokumente, wie Pass oder Tickets sicher aufbewahrt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.