Kostenlose Anleitung: Tassenwärmer in Altrosa häkeln

Tassenwärmer häkeln

Eine tolle, dekorative Idee sind gehäkelte Tassenwärmer – auch Mug Cozy genannt. Schlichte Tassen werden mit diesem Utensil zum Hingucker. Angebracht um eine Tasse und diese gefüllt mit Süßigkeiten, Tee, Kandiszucker etc. – schon hat man ein schönes Mitbringsel bzw. Geschenk.

Jetzt werden wir einen schönen und einfachen Tassenwärmer häkeln.
Dieser gehäkelte Tassenwärmer ist für Becher mit ca. 7 cm Ø und 9 cm hoch gedacht.

Maschenprobe im Grundmuster

24 feste Maschen und 18 Reihen sind 10 cm x 10 cm.

Material

  • Einen Rest Baumwollgarn mit einer Lauflänge von 120 m / 50 g)
  • 1 Knopf mit ca. 15 mm Ø
  • 1 Häkelnadel Nr. 4
  • 1 Textiletikett „GoodLuck

Grundmuster

  1. Reihe: feste Maschen häkeln
  2. Reihe (= Rückreihe): feste Maschen häkeln, dabei nur in das vordere Maschenglied einstechen
  3. Reihe (= Hinreihe): feste Maschen häkeln, dabei nur in das hintere Maschenglied einstechen
  4. und 3. Reihe stets wiederholen 

Feste Maschen: Jede Reihe beginnt mit 1 zusätzlichen Luftmasche

Anleitung: Tassenwärmer häkeln

16 Luftmaschen + 1 Wende-Luftmasche anschlagen. 21 cm (= 36 Reihen) im Grundmuster häkeln. Anschließend das ganze Teil mit 1 Runde fester Maschen umhäkeln. Dabei an den Schmalseiten in der Mitte je 1 Schlaufe aus 5 Luftmaschen häkeln.
Eine Schlaufe zusammennähen und den Knopf darauf anbringen. Die zweite Schlaufe bildet das Knopfloch. Den Tassenwärmer um die Tasse legen und mit dem Knopf zwischen dem Tassenhenkel schließen. Textiletikett GoodLuck anbringen.

Tassenwärmer häkeln

Tassenwärmer häkeln. Textiletikett auf Tassenwärmer aufnähen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.