Wärmflaschenbezug selber nähen – gratis Anleitung

Wärmflaschenbezug selber nähen

Warm ums Herz: Möchten Sie schon lange einen kuscheligen liebevoll gestalteten Wärmflaschenbezug selber nähen? Hier finden Sie eine ausführliche bebilderte Anleitung.

Gerade in der kalten Winterzeit ist die Wärmflasche ein unverzichtbarer Begleiter. Warm und wohlig schmiegt sie sich um kalte Füße und wärmt fröstelnde Schneehasen.

Zu einem ganz persönlichen Accessoire wird die Wärmflasche mit einem selbst genähten Bezug aus kuscheligem Fleece und unserem individualisierten Textiletikett „Mit Liebe gemacht“.

Material für Wärmflaschenbezug:

Wärmflasche (ca. 15 cm breit x 25 cm lang).
Die Wärmflaschenhülle kann mit den entsprechenden Maßen auch an jede andere Wärmflaschengröße angepasst werden.

Stoffe/Nähmaterial für Wärmflaschenbezug:

  •  für den Oberstoff:
    – rot/weiß gemusterter Baumwollstoff für die Vorderseite (ca. 20 cm breit, 32 cm lang )
    – feiner cremefarbener Fleece für die Rückseite (ca. 20 cm breit, 32 cm lang)
  • für das Innenfutter:
    – rot/weiß gepunkteter Baumwollstoff (ca. 25 cm breit, 65 cm lang)
  • Vlieseline H 630 oder F 220 (ca. 20 cm breit, 32 cm lang)
  • weiße Zackenlitze (ca. 40 cm lang)
  • weißes Nähgarn

Werkzeug:

nähen ideen

 Nähanleitung für Wärmflaschenbezug selber nähen

 1. Und so können Sie einen kuschelligen Wärmflaschenbezug selber nähen:
Für das Schnittmuster die Wärmflasche mit 1,5 cm Nahtzugabe jeweils auf die linke Seite des Oberstoffes (1x rot/weiß gemusterter Baumwollstoff und 1x Fleece) sowie die Vlieseline abzeichnen.

Selber nähen Schnittmuster

Die Nahtzugabe kann dabei auch großzügiger ausfallen, besonders um den Flaschenhals können gern einige Zentimeter zugegeben werden. Die Umrisse der Wärmflasche inklusive Nahtzugabe auch auf die linke Seite des gepunkteten Futterstoffes übertragen. Hier werden zwei Zuschnitte benötigt

2. Alle aufgezeichneten Schnittmuster ausschneiden.

Selber nähen Schnittmuster Selber nähen Schnittmuster

3. Nun die Vlieseline auf die Innenseite des Oberstoffes (rot/weiß gemusterter Baumwollstoff) bügeln.
Achtung: nicht auf den Fleece bügeln!

Selber nähen Schnittmuster

4. Aus dem restlichen Fleece zwei unterschiedlich große Herzen zuschneiden. Für die Herzen können zunächst auch Schablonen aus Pappe zugeschnitten werden. Die Umrisse einfach auf die linke Seite des Fleece übertragen. Anschließend die Zackenlitze auf die rechte Seite des Oberstoffes nähen und die zwei Fleece-Herzen applizieren. Das gewebte Textiletikett “handmade with love” auf der rechten Seite des Oberstoffes feststecken.

Wärmflaschenbezug selber nähen

Anschließend die Zackenlitze auf die rechte Seite des Oberstoffes nähen und die zwei Fleece-Herzen applizieren. Das gewebte Stofflabel “handmade with love” auf der rechten Seite des Oberstoffes feststecken.

5. Gemusterten Baumwollstoff und Fleece rechts auf rechts stecken, an den Längsseiten und der Unterseite zusammennähen. Öffnung am Flaschenhals lassen. Dann die fertige Außenhülle durch den offenen Flaschenhals auf rechts wenden.

Wärmflaschenbezug selber nähen

6. Den rot/weiß gepunkteten Futterstoff ebenfalls rechts auf rechts an den Längsseiten zusammennähen, an der Unterseite eine Wendeöffnung lassen.

Wärmflaschenbezug selber nähen

7. Nun die fertige Außenhülle (Oberstoff) rechts auf links in die Innenhülle (Futterstoff) stecken. Am Flaschenhals zusammennähen. Anschließend rot/weiß gepunktetes Innenfutter durch die Wendeöffnung ziehen. Wendeöffnung schließen.

Selber nähen Schnittmuster

Nun das Innenfutter noch in die Außenhülle stecken. Die Wärmflasche einfach in der Mitte zusammenfalten und in die neu genähte Wärmflaschenhülle stecken. FERTIG!

Viel Spaß beim Wärmflaschenbezug selber Nähen!

Ein Kommentar zu “Wärmflaschenbezug selber nähen – gratis Anleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.