Häkelanleitung: Einfache Fußball-Mütze häkeln

 

Mütze häkeln

Gratis Anleitung: So kann man eine einfache Mütze häkeln.

Haben Sie noch keine Fußball-Mütze? Dann haben wir für Sie eine kostenlose Häkelanleitung, wie Sie in der kurzen Zeit eine luftdurchlässige, gegen Sonnenstrahlen schützende, einfache Mütze häkeln können.
In dieser Anleitung hat die Mütze die Streifen der deutschen Flagge – schwarz-rot-gold. Sie können dazu selbstverständlich auch die anderen Garnfarben nehmen.

Material:

100% Baumwolle, ca. 125 m

So kann man eine Mütze für Erwachsene häkeln

Eine Luftmaschenkette von 102 Maschen in weiß häkeln und mit einer Kettmasche zum Kreis schließen. Sie können die Länge der Luftmaschenkette selbst ausrechnen: Der Kopfumfang (cm) minus 3 cm.

  1. Die erste Runde wird mit halben Stäbchen gearbeitet und mit einer Kettmasche beendet.
  2. 3 Luftmaschen als Ersatz für das erste ganze Stäbchen und somit in das 2. halbe Stäbchen einstechen und ein ganzes Stäbchen häkeln. Die Runde komplett mit ganzen Stäbchen abhäkeln.
  3. Die Runden 2 und 3 noch einmal wiederholen.
  4. Nun in schwarz 2 Runden halbe Stäbchen häkeln, dann 2 Runden in rot und 2 in gelb.
  5. Jetzt wird mit weiß weiter gearbeitet. Eine Runde halbe Stäbchen, eine Runde ganze Stäbchen, einmal wiederholen.
  6. In der folgenden Runde jede 14. + 15. Maschen zusammen abmaschen.
  7. Danach wieder, ohne Abnahmen, eine Runde ganze Stäbchen.
  8. Diesmal wird jede 13. + 14. Masche in der Runde der halben Stäbchen zusammen gehäkelt.
  9. Ab jetzt werden nur noch halbe Stäbchen gehäkelt,dabei werden die 10. +11. Masche zusammen gehäkelt. Weiter so in der nächsten Runde mit der 8. + 9., in der folgenden mit der 7. + 8. Masche usw. Bis die 2. + 3. Masche zusammen gehäkelt werden.In den nächsten beiden Runden jeweils 2 Maschen zusammen abhäkeln.
  10.  Durch die letzten Maschen einen Faden ziehen, zusammenziehen und dann vernähen.
  11. Jetzt noch die restlichen Fäden vernähen, sportliches Stofflabel aufnähen und ab zum Jubeln (hoffentlich).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.