Kostenlose Anleitung: Kinderrock aus Jersey nähen

kinderrock nähen

Kinderrock Nähen. Kostenlose Nähanlietung, wie man einen hübschen Rock für Mädchen nähen kann.

In wenigen Schritten einen zauberhaften Kinderrock nähen… Das können auch Sie! Einfach und ohne kompliziertes Schnittmuster. Der von uns vorgestellte Rock aus Jersey passt einem kleinen Mädchen von 5 Jahren (entspricht ungefähr Kleidergröße 110), kann aber größenmäßig gerne individuell angepasst werden. Der benötigte Zuschnitt ist rechteckig und die notwendigen Maße können direkt darauf übertragen werden. Lassen Sie die Nähmaschine klappern und überraschen Sie eine kleine „Fashion Queen“ mit einem individuellen Kleidungsstück, das sonst keiner hat. Viel Spaß!

Nähmaterial / Stoffe:

Werkzeug:

  • Nähmaschine mit Jersey-Nadel
  • Stecknadeln
  • Maßband / Lineal
  • Stift
  • Schere
  • Bügeleisen

Gratis-Anleitung: Kinderrock nähen

1. Vorbereitung der Stoffteile

Die Höhe des Stoffteils ergibt die gewünschte Rocklänge. Die Bundweite des Rockes ist variabel, entspricht aber mindestens dem Hüftumfang des Models. Ein ausgestellter Rock mit größerem Faltenwurf ergibt sich aus einem breiteren Stoffteil. Die Breite berechnet sich aus dem doppelten Taillenumfang. Wird eine geringere Stoffbreite gewählt (min. Hüftumfang), dann liegt der Rock später enger an und wirft weniger Falten. Für den Rockbund wird farblich passender Bündchen-Stoff gewählt.

Für den Zuschnitt der einzelnen Stoffteile dienen folgende Maße als Anhaltspunkt:

  • Größe 110: entspricht etwa einem Alter von 5 Jahren
  • Rocklänge: 33 cm x Rockbreite: 112 cm
  • Rocklänge: 30 cm + 2 cm Nahtzugabe Saum unten + 1 cm Nahtzugabe oben ergibt für den Zuschnitt: 33 cm
  • Rockbreite:
  • enganliegender Rock: Hüftumfang: 63 cm + 1 cm Nahtzugabe links + 1 cm rechts = 65 cm
  • Rock mit Falten: Taillenumfang: 55 cm => doppelter Taillenumfang für Zuschnitt: 110 cm + 2 cm Nahtzugabe = 112 cm
  • Bündchen: 46 cm x 10 cm
  • Breite: Taillenumfang 55 cm x 0,8 = 44 cm + 2 cm Nahtzugabe: 46 cm
  • Höhe: 8 cm + 2 cm Nahtzugabe: 10 cm
  • fertiges Bündchen wird später doppelt gelegt auf 4 cm

Bei Bedarf können die ermittelten Werte durch Nachmessen der jeweiligen Körpermaße des Kindes angepasst werden. Für kleinere Größen etwa 2-3 cm bei den Maßen abziehen oder bei größeren Größen dazu addieren. Dabei die Nahtzugabe nicht vergessen.

  • Zierband: 112 cm lang

Zum Nähen wird eine Nähmaschine mit einer Jersey-Nadel verwendet.

2. Nachdem alle benötigten Maße ermittelt wurden, können diese auf die einzelnen Stoffteile übertragen und zugeschnitten werden.

kinderrock nähen

3. Am unteren Rand des Zuschnitts für den Rock wird das Zierband aufgenäht: rechts auf rechts legen und mit einem Geradstich anbringen. Das Band anschließend nach unten umschlagen und bügeln. Danach auf der rechten Stoffseite entlang der Nahtzugabe absteppen.

kinderrock nähen

4. Im nächsten Schritt wird der spätere Rockbund vorbereitet. Dafür die beiden kurzen Seiten des Bündchen-Stoffes rechts auf rechts legen und mit einer geraden Naht zu einem Schlauch schließen. Der Rand kann anschließend mit einer Zick-Zack-Naht versäubert werden.

kinderrock nähen

Nun das Bündchen in der Höhe halbieren und links auf links umschlagen. Darauf achten, dass die offene Kante ringsherum genau aufeinander liegt. Die zuvor entstandene Naht passt ebenfalls genau übereinander. Direkt gegenüber dieser Naht eine Stecknadel als Markierung setzen: Diese kennzeichnet die „vordere Mitte“. Auf der hinteren Gegenseite (an der Naht) ebenfalls eine Stecknadel anbringen: Das ist die „hintere Mitte“. Durch das Halbieren des Stoffstreifens in der Länge werden die Positionen für die Stecknadeln der seitlichen Stoffbrüche ermittelt: „Mitte links“ und „Mitte rechts“. Auf diese Weise wurden insgesamt vier Stecknadeln als Markierungen gesetzt.

5. Weiter geht es mit der Fertigstellung des Rockteils. Entlang des oberen Randes des Stoffteils auf der rechten Stoffseite wird mit einer extra langen Stichlänge eine gerade Naht genäht. Die Naht verläuft in einem Abstand von 1 cm (entspricht der Nahtzugabe) parallel zum oberen Rand und wird an Anfang und Ende nicht verriegelt, um sie später zusammenziehen zu können.

kinderrock nähen

6. Nun an den beiden Fadenenden der Naht ziehen und auf diese Weise den Stoff in Falten legen. Die entstandene Raffung nach innen schieben und gleichmäßig verteilen. Mit dem Maßband die Kräuselung auf die benötigte Länge von 65 cm bringen. Dieses Maß entspricht dem Hüftumfang (inklusive Nahtzugabe) und darf nicht unterschritten werden. Damit sich die gewünschte Länge nicht mehr verändert, die Fadenenden verknoten.

rock nähen

Kinderrock Nähen. Kostenlose Nähanlietung, wie man einen hübschen Rock für Mädchen nähen kann.

7. An der rechten Rockseite wird das gewebte Label „Fashion Queen“ angebracht. Dafür wird es mittig gefaltet und an der offenen Seite fixiert. Durch die spätere Seitennaht wird es eingefasst.

Das Rockteil wird nun rechts auf rechts gelegt und mit einer geraden Naht zusammengenäht. Dabei wird das zuvor positionierte Etikett festgenäht.

kinderrock nähen

Anschließend den Rock wenden und ähnlich dem Bündchen Stecknadeln als Markierungen setzen: „Mitte vorn“ und „Mitte hinten“. Die entstandene Naht dient als Markierung „rechts“ und ihr gegenüber wird eine Stecknadel „links“ platziert.

Nun das vorbereitete Bündchen auf das Rockteil schieben. Die offene Seite zeigt nach oben. Die gesteckten Markierungen aufeinander ausrichten. Das Bündchen auf dem Rockteil fixieren und ringsherum festnähen. Dabei darauf achten, dass die darunter liegende Raffung nicht verschoben wird.

8. Nach dem Festnähen das Bündchen nach oben klappen. Auf der Innenseite kann abschließend ein individualisiertes Stoffabel mit Namen aufgenäht werden. Damit weiß jeder, wem dieser zauberhafte Rock gehört. Fertig.

Stofflabel individuell

Individuelles Stofflabel für Kinderrock.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.