Strickarbeiten mit Kleideretiketten für Herbstzeit

 

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen etwas frischer und die Heizung kommt wieder häufiger zum Einsatz. Auch wenn es draußen mitunter recht knackig ist, sollte es einen nicht davon abhalten, den Weg ins Freie zu suchen. Denn mit der passenden Kleidung trotzt man jedem Wetter. Für die kühleren Tage im Jahr wärmstens zu empfehlen: Pullis, Mützen, Schals und Handschuhe – am besten aus Wolle und „handmade“ Kleideretiketten. Und mit einer tollen Farbe oder einem schönen Muster sind sie außerdem ein echter Augenschmeichler.

Wie schick man dabei aussehen kann, zeigt uns unsere Kundin Edda mit Ihrem perfekt aufeinander abgestimmten Ensemble aus Beanie und Schlauchschal mit ihren Namensbändern. Die Farbe Rot sorgt dafür, dass man schon aus der Ferne gesehen wird. So perfekt gestylt kann man es natürlich kaum abwarten, dass das Thermometer fällt. Eines können wir Ihnen schon versprechen: Es wird fallen. Nur wann, können wir Ihnen leider nicht genau sagen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.