Kostenlose Anleitung: Kissen mit Hotelverschluss nähen

Es ist an der Zeit, alte Kissen mit einem neuen Bezug aufzupimpen! Oft traut man sich nicht an so ein Nähprojekt, da man vor dem Einnähen des Reißverschlusses großen Respekt hat. Wir verzichten bei diesem Kissen auf einen Reißverschluss und zeigen dir Schritt-für-Schritt wie man ein Kissen mit einem Hotelverschluss näht. Auf der Rückseite werden zwei Stoffteile für die Öffnung überlappt, um den Kissenbezug abzuziehen. Ein passendes Etikett aus Kunstleder verleiht dem Kissen noch einmal einen wunderschönen Blickfang. Viel Spaß mit unserer Nähanleitung.

Berechnung des Stoffverbrauchs:

Kissen: B 50 cm x H 30 cm

  Kissengröße Berechnung Stoffgröße
Höhe 30 cm 2 x die Höhe 30 cm
+ 30 cm
    2 x 4 cm zum Versäubern der oberen und unteren Stoffkante 8 cm
    1/3 der Höhe des Kissens für die Überlappung (30:3 = 10) 10 cm
Höhe
gesamt
    78 cm
       
Breite 50 cm 2 x 1 cm Nahtzugabe 50 cm
+ 2 cm
Breite
gesamt
    52 cm

Material:

1 Kissenfüllung 50 cm x 30 cm
Webware 52 cm x 78 cm
1 Kunstlederlabel selbst designed
1 Wäscheetikett mit Pflegesymbolen

Werkzeug:

Nähmaschine
Nadeln oder Stoffklammern
Maßband
Stift

Anleitung:

Schritt 1:

Stoff laut der Vorgabe zuschneiden. Die Seitennaht mit einem Zickzackstich versäubern.

Schritt 2:

Für einen schönen Kantenabschluss schlägst du an der oberen und unteren Kante jeweils 4 cm nach innen ein und bügelst den Einschlag. Anschließend klappst du den Streifen wieder auf und legst die Stoffkante auf die Bügelfalte und schlägst alles nochmal ein, d.h. zuerst 2 cm und dann nochmals 2cm.

Stecke den Einschlag mit Nadeln fest und nähe mit einem Geradstich knappkantig die Einschläge fest.

Schritt 3:

Lege den Stoff mit der linken Seite auf den Tisch. Achte evtl. darauf wie das Muster liegt! Schlage nun die beiden Stoffenden so übereinander, dass du die Höhe deines Kissens erhältst (hier 30 cm). Schlage die Stoffteile so übereinander, dass das untere das obere Stoffteil überlappt! Nach dem Wenden verdeckt dann die obere Bahn den Eingriff. Der Gesamte Überschlag sollte ca. in der Mitte des Kissens liegen.

Schritt 4:

Stecke die beiden Seitennähte mit Nadeln fest. Nähe beidseitig mit 1 cm Nahtzugabe und einem geraden Stich die Seiten zu. Wende das Stoffteil und stecke das Kissen in den Bezug.

Das richtige Pflegeetikett sorgt dafür, dass du lange Freude an deinem Kissen hast.

Tipp:

Um zusätzlich noch einen tollen Blickfang auf das Kissen zu setzen, kannst du vor dem Einstecken des Kissens ein Kunstlederlabel auf den Bezug nähen. Entweder per Hand oder mit der Nähmaschine. Unsere Kunstlederlabels sind ganz einfach bei uns im Shop mithilfe eines Konfigurators zu gestalten. Das tolle an den veganen Labels ist, dass sie bis 40° waschbar sind.

Etiketten aus Leder – viele Gestaltungsmöglichkeiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.