Kostenlose Anleitung: Schmuckschale nähen

schmuckschale nähen

Nähidee: Schmuckschale nähen

In dieser schönen Schale aus Stoff finden nicht nur kleine Schmuckstücke ihren Platz. Auch Wohnungs- oder Autoschlüssel sind hier gut aufgehoben. Dieser praktische Ordnungshüter ist blitzschnell selbst genäht. Sie können schnell diese Schmuckschale nähen.

Nähmaterial / Stoff

Stoffschale in der Größe von 20 cm x 20 cm

  • Leder / Kunstleder (als Außenstoff): Zuschnitt: 22 cm x 22 cm
  • Baumwollstoff für das Futter (Innenstoff): Zuschnitt: 22 cm x 22 cm
  • gegebenenfalls Bügelvlies H 250
  • farblich passendes Nähgarn
  • bedrucktes Label „handmade“ oder ein anderes Label

Werkzeuge

  • Nähmaschine
  • Stecknadeln / Stoffclips
  • Maßband / Lineal
  • Stift
  • Schere
  • Bügeleisen

Anleitung

  1. Leder und Baumwollstoff werden auf eine Größe von 22 cm x 22 cm zugeschnitten. Die Nahtzugabe von 1 cm ist darin enthalten.

Wird ein dünner Baumwollstoff als Futter verwendet, diesen mit etwas Bügelvlies verstärken. Das Vlies etwas kleiner als den Baumwollstoff zuschneiden und auf die linke Stoffseite aufbügeln.

Auf die Vorderseite des Baumwollstoffes wird das ausgewählte Label „handmade“ aufgenäht. In der unteren Hälfte des zugeschnittenen Quadrats platzieren und mit einem Geradstich anbringen.

2. Im nächsten Schritt werden das Leder und der Baumwollstoff rechts auf rechts gelegt: die schönen Seiten zeigen zueinander. Rundherum mit Stecknadeln fixieren und entlang der Kanten mit einer Nahtzugabe von 1 cm zusammennähen. Dabei eine Wendeöffnung von etwa 4 cm offen lassen. Nach dem Zusammennähen, die Ecken zurückschneiden.
Die zusammengenähten Stoffteile durch die Wendeöffnung nach außen wenden. Alle Ecken mit einem Stift oder Essstäbchen sauber ausformen. Entlang aller Kanten mit einem Zick-Zack-Stich nähen.

 

3. Im nächsten Schritt entstehen die Ecken der Schale. Dafür das Stoffquadrat halbieren: es entsteht ein Dreieck. Von den beiden äußeren Spitzen dieses Dreiecks jeweils 3 cm abmessen und mit einer Naht fixieren. Anschließend die noch offenen Spitzen aufeinander legen, ebenfalls 3 cm abmessen und mit einem Geradstich nähen. Es sind vier gleichgroße Ecken entstanden.
Abschließend die Schale in Form bringen.

  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.