Kostenlose Nähanleitung: selbstgenähte Ladetasche für Handy

Ladetasche fuer Handy

Haben Sie sich schon oft gefragt, wo Sie Ihr Handy oder Smartphone aufladen sollen? Es ist manchmal ein Problem. Nicht selten liegt das Handy unsicher auf dem Boden. Es gibt dazu eine praktische Lösung: Ein äußerst alltagstaugliches und sehr praktisches Utensil ist die selbstgenähte Ladetasche für Handy.

Sie ist ganz einfach selbst zu machen. Als Material eignen sich beliebige Stoffreste oder auch ausrangierte Jeans, die auf diese Weise eine neue Funktion erhalten. Ein Textiletikett mit dem Aufdruck „handmade“ aus unserer namensbaender – Kollektion macht die kleine Tasche zu einem ganz individuellen Einzelstück.

Die hier abgebildete Handyladetasche eignet sich für ein Smartphone inklusive Ladekabel. Die Größe kann jedoch auf jedes andere Handy angepasst werden.

Nähmaterial / Stoffe:

–        für die Trägerplatte: dunkelblauer Baumwollstoff mit Katzen – Applikationen
(ca. 25 cm x 40 cm)
–        gepunkteter Baumwollstoff (ca. 25 cm x 35 cm)
–        rote Zackenlitze (ca. 15 cm)
–        Einlagestoff zum Verstärken der Trägerplatte (ca. 12 cm x 20 cm)
–        gewebte Textiletiketten: „handmade“ Label und Herzetikett mit Faltung
–        weißes Nähgarn

Werkzeug

–        Nähmaschine
–        Stecknadeln
–        Maßband
–        Stift
–        Schere
–        Bügeleisen

Nähanleitung “ Ladetasche für Handy“:

In der Nähanleitung ist die Nahtzugabe von 1 cm bereits enthalten.

  1. Zu Beginn werden die Teile für die Trägerplatte vorbereitet.

Dafür ein Vorder- und Rückteil in den Maßen 12 cm x 20 cm aus dem blauen Katzen – Baumwollstoff zuschneiden. Die darauf passende Näheinlage wird in einer Größe von 10 cm x 18 cm angepasst.

Für die Tasche, die später auf die Trägerplatte aufgenäht wird, werden zwei Zuschnitte von 11 cm x 16 cm aus dem gepunkteten Baumwollstoff benötigt.

ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen_1

  1. Anschließend wird auf der linken Seite der Trägerplatte eine Markierung aufgezeichnet, die später die Öffnung für das Netzteil sein wird. Dazu ein blaues Stoffteil der Trägerplatte auf die linke (nicht bedruckte) Seite drehen und die auf dem Foto gezeigten Maße übertragen.

Vom oberen Stoffrand und den Stoffseiten in einem Abstand von jeweils 3,5 cm ein Rechteck in den Maßen 2 cm x 3,5 cm abmessen und mit Schneiderkreide einzeichnen.

ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen_2_1

  1. Beide Stoffteile für die Trägerplatte rechts auf rechts aufeinander stecken und das gezeichnete Rechteck mit kurzen Nadelstichen absteppen. Anschließend das Innere des kleinen Rechteckes ausschneiden. Die Ecken einschneiden. Darauf achten, dass die eben genähte Steppnaht nicht verletzt wird.

Durch die entstandene Öffnung wenden

und glatt auseinander bügeln.

ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen_3 ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen_3-1 ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen_3_2

  1. Auf die nichtklebende Seite des Einlagestoffes ebenfalls ein Rechteck aufzeichnen. Die notwendigen Maße sind auf dem nachfolgenden Foto zu sehen.

Vom oberen Rand sowie der linken und rechte Seite des Einlagestoffes jeweils 2,2 cm abmessen. An dieser Stelle ein Rechteck mit den Seitenlängen 2,6 cm x 5,6 cm einzeichnen. Dann das Innere des Rechtecks ausschneiden. Es ist etwas kleiner, als das bereits genähte Rechteck auf der Trägerplatte, so lassen sich die Nahtzugaben besser zurückfalten.

ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen_4

  1. Nun kann eine Seite des Stoffes der Trägerplatte durch die ausgeschnittene Öffnung des Einlagestoffes gezogen werden, die klebende Seite liegt dabei unten. Die verstärkende Einlage befindet sich zwischen den beiden Stofflagen (der späteren Vorder- und Rückseite der Trägerplatte).

Die Nahtzugaben einer Stoffseite um den Einlagestoff legen und festbügeln. Durch die Hitze wird der Stoff fixiert.

Die Nahtzugaben der Rückseite nach innen falten und ganzflächig auf den Einlagestoff aufbügeln, auf der Klebeseite wird der Stoff ganzflächig fixiert. Beide Stoffteile werden abschließend knappkantig abgesteppt und somit nochmals miteinander verbunden.

ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen_5-1 ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen_3_2

  1. Nun wird das Taschenteil vorbereitet, dass auf die Trägerplatte aufgebracht wird. Dafür zunächst die Zackenlitze längs auf die rechte Seite des gepunkteten Baumwollstoffes nähen.

Unterhalb der Zackenlitze das farblich passende Textiletikett mit der Aufschrift „handmade“ anbringen.

ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen-6

  1. Die beiden gepunkteten Stoffteile werden rechts auf rechts aufeinander gesteckt und anschließend an den Längsseiten zusammen genäht. Die beiden Nahtzugaben auseinander bügeln.

ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen-7

  1. Als nächstes die beiden kurzen Seiten links auf links aufeinander steppen. Dabei an einer Seite eine Wendeöffnung von etwa 3 cm lassen. Durch diese wird der Stoff anschließend auf rechts gewendet. Die beiden kurzen Seiten auf eine Länge von 10 cm nach innen falten und bügeln. Die entstandenen Brüche knappkantig absteppen.ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen-8
  2. Die gefaltete Tasche auf die Trägerplatte legen und rundherum darauf festnähen. Am unteren Rand einer Längsseite der Trägerplatte beginnen. Die Wendeöffnung wird durch die Naht geschlossen. Zum Schluss wird die Bodennaht abgesteppt, dabei werden die Seitennähte eingefasst.
    ladetasche-fuer-handy-textiletiketten-namensbaender-schnittmuster-selber-naehen-9

Jetzt wird Ihr Handy immer auf sichere Weise aufgeladen, denn Sie haben eine hübsche Ladetasche für Handy. 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.