Kostenlose Anleitung: Praktisches Tischset häkeln

Tischset häkeln

Auf einer hübsch gedeckten Festtafel sollte alles zusammen passen. Wie wäre es also sich ein praktisches Tischset selbst zu häkeln? Unser Beispiel besteht aus einem Platzset, einer Bestecktasche und einem Serviettenring. Lassen Sie Ihre Gäste staunen!

Materialbedarf:

  • 100 g Baumwolle LL 120 m auf 50 g
  • 1 Häkelnadel 3,5
  • eigenes Webetikett „Guten Morgen“

Gratis-Anleitung: Tischset häkeln

Platzset

Muster: 1 Reihe feste Maschen, 2 Reihen 2 Stäbchen, 2 verkreuzte Stäbchen, immer wiederholen

  1. Luftmaschenkette von 58 LM bilden und dann daraus 56 feste Maschen häkeln.
  2. 2 weitere Reihen feste Maschen häkeln. Es wird grundsätzlich nur eine LM zum Wenden gearbeitet.
  3. In der 4. Reihe mit 2 Stb. beginnen und im Muster fortfahren.
  4. Es werden insgesamt 5 Mustersätze je 3 Reihen gehäkelt.
  5. Jetzt kommen noch 4 Reihen feste Maschen oben drauf und die folgende Ecke wird mit 2 festen Maschen abgehäkelt.
  6. Die Seite mit festen Maschen abhäkeln und in die folgende Ecke wieder 2 fM.
  7. Die Anfangsreihe mit Kettmaschen abhäkeln, die Ecke und das 2. Seitenteil wie bereits beschrieben arbeiten.
  8. Das gewebte Einnähetikett aufnähen.

Bestecktasche

17 Luftmaschen ergeben 15 fM. Das Muster vom Platzset übernehmen und 33 cm in die Höhe häkeln. Dann die oberen 11 cm umknicken und mit den mittleren 11 cm mit festen Maschen zusammen häkeln. Um die restlichen 11 cm eine Umrandung wie bei dem Tischset arbeiten. Das Webetikett aufnähen.

Serviettenring

Einen magischen Fadenring bilden (Anleitung dazu gibt es auf You Tube) und 22 feste Maschen in diesen Ring arbeiten. Über die ersten 11 Maschen einmal den Mustersatz häkeln und mit einer Reihe feste Maschen enden. Den Ring zur gewünschten Größe zusammenziehen und die Fäden vernähen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.