Fuchs nähen – mehr Basteltrends für den Winter 2015

Winterzeit = Bastelzeit

Gerade, wenn’s draußen so herrlich in Strömen regnet oder einem die Nasenspitze innerhalb von wenigen Sekunden einzufrieren droht, macht das Basteln im behaglichen Inneren gleich doppelt soviel Spaß. Neben Altbekanntem wie Topflappen häkeln oder Socken stricken gibt’s auch im Bastelbereich immer wieder neue Trends, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten.

Der Fuchs ist die neue Eule: Fuchs nähen, stricken, basteln

Wie man es von diesem Waldbewohner gewohnt ist, hat er sich erst herangeschlichen, um dann klammheimlich der Eule den Rang abzulaufen: der Fuchs. Und so ziert der schlaue Reineke Kissen, Bettüberzüge, Mützen, Handyhüllen und sogar Tapeten. Viele sind darüber mehr als froh, da sie sich mittlerweile an den Eulen ein wenig sattgesehen haben. Und die Füchse sehen schließlich auch zu herzallerliebst aus. Weiterer Vorteil: Sogar einfache Fuchsmotive, zum Beispiel mit einem Kopf in Dreiecksform, sehen stylish aus. Und da wir selbst so große Fuchs-Fans sind, haben wir eine Anleitung für Sie, wie Sie einen Fuchs mit einem handmade Textiletikett nähen.

Erhalten die Freundschaft

Auch wenn es kein wirklich neuer Trend ist, die farbenfrohen Loom-Freundschaftsbänder bleiben auch in Zukunft hochaktuell. Kein Wunder, mit dem passenden Webrahmen kommen auch Bastelanfänger vollends auf ihre Kosten – und das ohne dafür den gesamten Jahresurlaub aufbringen zu müssen. Außerdem bieten die Neonfarben gerade in der dunklen Jahreszeit angenehme Farbkleckse. P. S.Wer die schicken Bändchen von David Beckham und Kate Middleton gebastelt hat, ist uns leider unbekannt.

Fürs Handy

Handytasche kann jeder, schon mal an eine selbst gebastelte Ladetasche gedacht? Eine Ladetasche ist insbesondere für alle von Sucheritis geplagten Menschen hervorragend geeignet, da das Handy stets schön verräumt ist. Wie’s funktioniert? Handy in der Tasche verstauen, Stecker in die Steckdose stecken und schon bekommt Ihr Mobiltelefon die nötige Energie. Und wenn wir einen Tipp geben dürfen: Ein schönes Motiv oder ein flotter Spruch – und natürlich eines unserer Namensbänder – hat auch noch keiner Ladetasche geschadet. Auch dafür können Sie einen Fuchs nähen und Ihre selbstgemachte Smartphonetasche damit verzieren.
Und noch eine wichtige Info: Bald ist Weihnachten!

Plümmel, Pompon oder Bommel

Egal wie Sie ihn letztlich nennen, der runde Puschel ist das i-Tüpfelchen auf Mützen. Und wie schon im letzten Winter bleiben Bommelmützen auch in diesem Jahr ein Must-have auf Pisten, Skihütten, beim Shoppen, Spazierengehen… Wer es bis dahin also nicht geschafft hat, sich eine flotte Mütze zu stricken, es wird Zeit! Falls Sie ein bisschen Strickmützen-Inspiration brauchen, werfen Sie doch einfach einen kurzen Blick auf unseren Post vom 24. September.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.