Häkel-Anleitung: Osterkörbchen und Ostereier häkeln

osterei haekeln

Ostern steht vor der Tür. Zu diesem Anlass haben wir für Häkelfans schöne Häkelanleitungen vorbereitet. Wir zeigen Ihnen, wie Sie nicht nur Osterkörbchen, sondern auch Ostereier häkeln können.

Sie benötigen:

für die Eier:

Füllwatte
Schulgarn (in drei verschiedenen Farben)
Häkelnadel der Stärke 3,5 – 4,0

für die Blumen:

Stickgarn (in drei verschiedenen Farben)
Häkelnadel der Stärke 2,0 – 2,5
Samtband mit Ostermotiv

für das Körbchen:

übriges Schulgarn von den Eiern
übriges Stickgarn
3 Perlen

Abkürzungen:

fM = feste Masche
zus. = zusammen häkeln: in die erste Masche einstechen, Faden holen (jetzt liegen 2 Schlingen auf der Nadel), in die zweite Masche einstechen, Faden holen und durch die drei Schlingen auf der Nadel durchziehen (so entsteht kein Loch).
KM = in die erste Masche der letzten Runde einstechen, Faden holen und sofort durch die Schlinge auf der Nadel durchziehen.
hSt = halbes Stäbchen: ein Umschlag auf die Nadel nehmen, Faden holen – 3 Schlingen auf der Nadel – Faden holen und durch alle drei Schlinge gleichzeitig durchziehen
St = Stäbchen: ein Umschlag auf die Nadel nehmen, Faden holen – 3 Schlingen auf der Nadel – Faden holen und durch die ersten 2 Schlingen durchziehen – 2 Schlingen auf der Nadel – Faden holen und durch die letzten 2 Schlingen auf der Nadel durchziehen.
Mäusezähnchen = 3 Luftmaschen häkeln, in die erste der Luftmaschen einstechen und eine fM häkeln.

 Anleitung Ei:

Es wird in Runden gehäkelt. TIP: Wenn in die erste Masche der Runde eine
Sicherheitsnadel geheftet wird, tut man sich mit den Runden-Anfängen leichter!

gratis-haekelanleitung-osterei_haekeln-osterkoerbchen-blume-gehaekelt_4

  • Runde 1: beginnt mit einem Fadenring. In den Fadenring werden 6 fM (feste Maschen) gehäkelt; Fadenring zuziehen.
  • Runde 2: 2 fM in jede der 6 fM im Fadenring häkeln – 12
    Maschen.
  • Runde 3: jede Masche häkeln – 12 Maschen.
  • Runde 4:  1 fM in die erste Masche, 1 fM in die Zweite Masche, 2 fM in die dritte Masche; 4-mal wiederholen – 16 Maschen.
  • Runde 5: in die ersten 3 Maschen jeweils 1 fM, in
    die 4. Masche 2 fM häkeln; 4-mal wiederholen – 20 Maschen.
  • Runde 6: in die ersten 4 Maschen jeweils 1 fM, in die 5. Masche 2 fM häkeln; 4mal wiederholen – 24 Maschen.
  • Runde 7 – Runde 13: jede Masche häkeln – weiterhin 24 Maschen.
  • Runde 14: in die ersten 4 Machen jeweils 1 fM, die 5.  und 6. Masche zus.
    (zusammen häkeln) – siehe oben in Abkürzungen; 4-mal wiederholen – 20 Maschen.
  • Runde 15: jede Masche häkeln – weiterhin 20 Maschen.
    Runde 16: in die ersten 2 Maschen jeweils 1 fM, die 3. und 4. Masche zus; 5-mal wiederholen. – 15 Maschen.Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, das Ei mit der Füllwatte fest zu stopfen, bevor die Öffnung zu eng wird.
  • Runde 17: in die erste Masche eine fM, 2. und 3. Masche zus; 5-mal wiederholen – 10 Maschen.
  • Runde 18: die 1. und 2. Masche zus; 5-mal wiederholen – 5 Maschen.

Den Faden abschneiden, durch die letzte Schlinge durchziehen und den Faden vernähen. Das kleine Rest-Loch kann gleichzeitig mit dem Vernähen geschlossen werden.

Anleitung Blume:

Es wird wieder in Runden gestrickt. Auch hier hilft die Sicherheitsnadel 🙂
gratis-haekelanleitung-osterei_haekeln-osterkoerbchen-blume-gehaekelt_2

  •  Runde 1: beginnt mit einem Fadenring, in den 12 fM gehäkelt werden; Fadenring mit einer KM. (Kettmasche) schliessen.
  • Runde 2: in die 1. Masche eine fM, ein hSt (halbes Stäbchen) und in die ein St häkeln, dann ein Mäusezähnchen (siehe oben bei Abkürzungen), in die 2. Masche ein St, ein hSt und eine fM.

Das ist das erste Blütenblatt. 6-mal wiederholen.
Faden abschneiden und durch die letzte Schlinge durchziehen. Auf den Faden kann die Perle aufgefädelt werden, dann vernähen oder sofort die Blume mit dem Samtband an das Ei annähen.

Anleitung Körbchen:

Schulgarn; Nadel 3,5-4,0.
Es wird in Runden gehäkelt. Von Runde 1 bis Runde
10 wird der Boden des Körbchens gehäkelt, ab Runde
11 die Seitenwand.

  • Runde 1: beginnt mit einem Fadenring, in den 6 fM gehäkelt werden.
  • Runde 2: in jede Masche 1 fM – 6 Maschen.
  • Runde 3: in die 1. Masche 1 fM, in die 2 Masche 2 fM; 3-mal wiederholen – 18
    Maschen.
  • Runde 4: in die ersten 2 Maschen jeweils 1 fM, in die 3. Masche 2 fM; 6-mal
    wiederholen – 24 Maschen.
  • Runde 5: in die ersten 3 Maschen jeweils 1 fM, in die 4. Masche 2 fM häkeln; 6mal
    wiederholen – 30 Maschen.
  • Runde 6: in die ersten 4 Maschen jeweils 1 fM, in die 5. Masche 2 fM häkeln; 6mal
    wiederholen – 36 Maschen.
  • Runde 7: in die ersten 5 Maschen jeweils 1 fM, in die 6. Masche 2 fM häkeln; 6mal
    wiederholen – 42 Maschen.
  • Runde 8: in die ersten 6 Maschen jeweils 1 fM, in die 7. Masche 2 fM häkeln; 6mal
    wiederholen – 48 Maschen.
  • Runde 9: in die ersten 7 Maschen jeweils 1 fM, in die 8. Masche 2 fM häkeln; 6mal
    wiederholen – 54 Maschen.
  • Runde 10: in die ersten 8 Maschen jeweils 1 fM, in die 9. Masche 2 fM häkeln; 6mal
    wiederholen – 60 Maschen.
  • Runde 11: in jede Masche 1 fM – weiterhin 60 Maschen. Nur in die halbe Masche
    einstechen (in eine der zwei Schlingen), dann wird der Übergang vom Boden zu den Seitenflächen klarer.
  • Runde 12-19: jede Masche häkeln – 60 Maschen.

Verschönerung am oberen Rand des Körbchens:

Stickgarn; Nadel 2,0-2,5

  • Runde 1: in jede Masche am Rand des Körbchens eine fM häkeln.
  • Runde 2: in die 1. Masche 5 fM häkeln, 1 Masche überspringen, in die 3.
    Masche 1 KM, in die 4. Masche 1 fM und1 Masche überspringen. Ab der
    6. Masche 5 fM häkeln, 1 Masche überspringen und so weiter bis zum
    Ende der Reihe.
    Faden abschneiden, durchziehen und vernähen. Das Körbchen wird vorne mit einem Oster-Geschenkband verziert.
    Das Körbchen ist fertig!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.