Kostenlose Anleitung: Turban-Mütze nähen

Einfach bezaubernd sehen sie aus, diese tollen Turban-Mützen für Babys und Kleinkinder. Aus Jersey genäht sind sie angenehm zu tragen und gerade bei schlechtem Wetter unverzichtbar. Mit unserer kostenlosen Anleitung zeigen wir wie es geht eine so stylische Turban-Mütze zu nähen.

Größe: 44

Material:

Zubehör:

  • Schere
  • Kreide
  • Stecknadeln/ Klammern 
  • Nähmaschine
  • evtl. Overlock
Download Schnittmuster Teil 1
Download Schnittmuster Teil 2

Schritt 1:

Schnittmuster ausdrucken und Teile ausschneiden.

Schritt 2:

Vorlagen auf den Stoff legen und mit Nahtzugabe (0,5 – 1cm) ausschneiden. Mütze 2x im Bruch, Bündchen 1x im Bruch, Schleife 2x mal im Bruch zuschneiden.

Schritt 3:

Stoffe rechts auf rechts legen und mit Nadeln feststecken.

Schritt 4:

Die Mütze entlang der Nahtzugabe abnähen. Achtung! Die Markierung auf dem Schnittmuster für die Schleife berücksichtigen. Verriegeln nicht vergessen!

Anschließend die Kanten versäubern, entweder mit der Overlook oder mit der Nähmaschine mit dem Stretch-Stich.

Schritt 5:

Bündchen der Länge nach zusammenlegen (rechts auf rechts). An der kurzen Seite zusammennähen.

Schritt 6:

Das Bündchen mittig zusammenlegen, dass Naht auf Naht liegt. Die rechte Seite ist außen. Anschließend die offene Seite mit der Overlock oder der Nähmaschine versäubern.

Schritt 7:

Es ist richtig, dass das Bündchen vom Umfang kleiner als die Mütze ist!

Mit 4 Klammern (Nadeln) jeweils Markierungen am Bündchen bzw. an der Mütze setzen. Dazu das Bündchen falten und auf der Naht sowie der gegenüberliegenden Seite von der Naht eine Klammer setzen. Dann wiederum die beiden Klammern aufeinanderlegen und wieder rechts und links eine Klammer setzen.

Bei der Mütze ebenfalls 4 Klammern für die Markierung setzen. Anschließend werden Mütze und Bündchen an den Klammern zusammengesteckt. Die Naht vom Bündchen liegt auf der Naht vom Hinterkopf der Mütze. Das Bündchen mit der Nähmaschine an die Mütze nähen.

Tipp: Beim Annähen das Bündchen etwas straffen, sodass das Bündchen schön in die Mütze passt.

Schritt 8:

Schleife rechts auf rechts legen, feststecken und zusammennähen.

Wendeöffnung nicht vergessen!  Die Naht etwas zurückschneiden. Schleife wenden und die offene Naht von Hand schließen. Anschließend bügeln.

Schritt 9:

Schleife von unten durch die Öffnung der Mütze ziehen und einen Knoten binden.

Schritt 10:

Abschließend kann noch ein tolles Label aus unserer Fix-und-Fertig–Kollektion auf der Mütze angebracht werden. Mit diesem Etikett bringt man nicht nur ein zusätzliches Highlight auf die Mütze, sondern zeigt auch es ist „selbstgemacht“!

Fertig ist eine zuckersüße, selbstgenähte Turban Mütze.

Viel Spaß beim Nähen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.