Kostenlose Anleitung mit Schnittmuster: Piratenhut nähen

piratenhut naehen-piratenhut selber naehen, piratenhut schnittmuster-mit textietikett

Ein echter Klassiker für die Faschingszeit zum Selbermachen: ein Piratenhut mit unserem personalisierten Textiletikett „Pirate Bride“ („Piratenbraut“). Mit unserem Schnittmuster können Sie leicht den Piratenhut nähen. Ein toller Hingucker!

Für Piratenhut Größe S

Der Piratenhut lässt sich größenmäßig anpassen. Dafür einfach die Weite beim Zusammennähen der einzelnen Hutteile (Vorder- und Rückseite) verändern.

 Nähmaterial / Stoffe:

–        Schnittmuster zum Ausschneiden:

–        schwarzer Filz (ca.: 70 x 80 cm)
–        roter Filz (ca.: 15 x 15 cm)
–        Einlagestoff zum Verstärken des Filz (ca.: 70 x 80 cm)
–        rotes Schrägband (ca. 120 cm)
–        schwarzes und rotes Nähgarn
–        gewebtes Textiletikett mit dem Symbol „Totenkopf“ und der Aufschrift “Pirate Bride”

Werkzeug

–        Nähmaschine
–        Stecknadeln
–        Maßband
–        Stift
–        Schere
–        Bügeleisen

 

So können Sie Piratenhut nähen

1. Als Vorbereitung für das „Piratenhut – Nähprojekt“ werden alle Piratenhut Schnittmuster ausgedruckt und ausgeschnitten. Anschließend werden diese auf die benötigten Stoffe übertragen und zugeschnitten. Es kann auch ein eigenes, individuelles Schnittmuster angefertigt werden: einfach auf Papier aufzeichnen, ausschneiden und auf den Stoff übertragen. Zunächst das Schnittmuster für den Piratenhut zweimal auf den schwarzen Filz im Bruch übertragen und ausschneiden. Die Nahtzugabe von 1 cm ist in der Vorlage bereits angegeben.Es entstehen zwei gleiche Teile: ein Teil für die Vorder- und ein zweiter Teil für die Rückseite des Piratenhuts.piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung (1)

  1. Danach das Schnittmuster für das Zwischenteil des Piratenhuts auf den schwarzen Filz übertragen und ausschneiden. Hierbei wird nur ein Zuschnitt benötigt. piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung 2(4)
    3. Das Schnittmuster für den Piratenhut ebenfalls zweimal im Bruch auf die Näheinlage zum Verstärken übertragen und ausschneiden. Auch für das Zwischenteil des Piratenhutes wird die passende Einlage zum Verstärken zugeschnitten. Dafür wird die Vorlage auf die Verstärkungseinlage übertragen und einmal ausgeschnitten.

piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung 3 4(12)

Auch für das Zwischenteil des Piratenhutes wird die passende Einlage zum Verstärken zugeschnitten. Dafür wird die Vorlage auf die Verstärkungseinlage übertragen und einmal ausgeschnitten.

5. Nun auf alle ausgeschnitten Filz – Teile die Näheinlage aufbügeln. Danach das Zwischenteil genau in der Mitte falten und im Knick bügeln.

piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung (39)

piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung 5 (38)

6. Als Nächstes wird die „Totenkopf“ – Malvorlage aus Papier ausgeschnitten und auf den roten Filz übertragen. Anschließend ausschneiden.

piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung 9 (27)   piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung 6(34)

 

  1. Nun den „Totenkopf“ auf der Vorderseite des schwarzen Filzhutes feststecken und aufnähen. Das gewebte Etikett mit Piratensymbol „Totenkopf“ und der Aufschrift“ Pirate Bride“ wird auch darauf aufgenäht. Anschließend werden die beiden Hutteile aus schwarzem Filz (Vorder- und Rückseite) an der Unterseite mit rotem Schrägband eingefasst.piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung 7(36)
  2. Das Zwischenteil für den Piratenhut wird nun bündig rechts auf rechts auf die Vorderseite des Piratenhuts gesteckt und festgenäht. Danach wird das Zwischenstück ebenfalls rechts auf rechts auf das Rückteil des Huts gesteckt und dort fixiert. Bis zum linken und rechten Ende des Zwischenteils festnähen.

piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung 8 (43)      piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung 8(47)

 

  1. Nun werden die Seitennähte von Vorder- und Rückteil des Huts rechts auf rechts zusammengenäht. Dabei darauf achten, dass die beiden Teile genau aufeinander liegen. Die Seitennähte enden kurz vor dem roten Schrägband an der Unterseite.

piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung 11(48)

10. Überstehende Nahtzugaben zurückschneiden. Anschließend den Hut wenden. Die Ecken sauber nach außen stülpen. Zum Schluss wird der Piratenhut an der Unterseite, knapp über dem roten Schrägband, links und rechts zusammengenäht.  Je nach Kopfgröße diese Naht beliebig kurz oder lang fassen. Damit kann die Größe der Hutöffnung variiert werden.

piratenhut naehen-piratenhut selber naehen-piratenhut schnittmuster-kostenlose anleitung 11 (57)

Fertig ist der selbstgenähte Piratenhut! Viel Spaß beim Piratenhut Nähen!

P.S. Für Ihre gewebten Etiketten haben wir viele Piratenmotive.

piratensymbole-piratenhut nähen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.