Kostenlose Anleitung: Knistertuch für Babys nähen

Babys möchten gerne beschäftigt werden. Mit diesem schönen Knistertuch können die Kleinen auf Entdeckungsreise gehen. Durch den eingenähten Bratschlauch „knistert“ es schön und die vielen kleinen Details wie Etiketten, Satinbänder, Kordeln und Stoffstreifen regen zum Tasten und Fühlen an. Auch Nähanfänger können mit unserer Kostenlosen Anleitung dieses Knistertuch nähen.

Nähmaterial / Stoffe

Werkzeug

  • Stecknadeln oder Stoffklammern
  • Schere
  • Maßband / Lineal
  • Bügeleisen
  • Nähmaschine                  

Anleitung:

  1. Entsprechend der angegebenen Vorgaben die einzelnen Stoffteile sowie den Bratenschlauch zuschneiden. Die beiden Applikationen (Sternenstoff und Hundekopf) ca. 0,5 cm größer zuschneiden. Der Hundekopf wurde aus einem gemusterten Stoff ausgeschnitten.

Die Nahtzugabe bei allen anderen Teilen ist bereits mit eingerechnet.

2. Auf die Rückseite der beiden Applikationen (Sternenstoff und Hundekopf) das zugeschnittene Vliesofix (ohne Dampf) aufbügeln. Dabei liegt die Klebefolie auf dem Stoff! Nach dem Aufbügeln vom Vliesofix können beide Stoffteile nach der Größenangabe zurechtgeschnitten werden.

3. In den zugeschnittenen Bratenschlauch mit der Schere kleine Löcher schneiden, falls das Baby das Tuch auf den Kopf legen sollte.

  • 4. An beiden Applikationen den Papierstreifen vom Vliesofix abziehen. Den roten Sternenstoff auf dem Frotteestoff platzieren und aufbügeln. Anschließend in einem engen Zick-Zack-Stich aufnähen. Dieser Schritt wiederholt sich beim Stoff mit dem Hundekopf.
  • 6. Anschließend wird der Bratenschlauch auf der Rückseite des Frotteestoffes aufgenäht und zurechtgeschnitten.
  • 7. Jetzt werden die beiden Stoffstreifen genäht. Dabei den roten Jersey-Stoff sowie den gepunkteten Stoff jeweils rechts auf rechts legen und mit einem Geradstich absteppen. Eine schmale Seite bleibt jeweils zum Wenden offen.
  • 8. Alle Stoffteile, Kordeln und Bänder die später Außen liegen werden nun auf den Frotteestoff nach innen gelegt und mit Klammern fixiert. (Das Herz-Etikett wird erst ganz zum Schluss an der Wendeöffnung eingelegt und angenäht). Der Jersey-Streifen kann etwas in Falten gelegt werden. Den Knoten im roten Stoffstreifen erst nach Fertigstellung des Knistertuches machen!
  • 9. Das zugeschnittene Stück Stoff für die Rückseite auf das vorbereitete Stoffteil (Vorderteil) legen und die einzelnen Stoffklammern neu fixieren. Es liegt nun Außenstoff auf Außenstoff. Eine Wendeöffnung von ca. 10 cm einplanen und diese mit Klammern oder Nadeln ebenfalls markieren.
  • 10. Entlang der Längsseiten mit einer Nähfußbreite rundherum zusammennähen. (Wendeöffnung offenlassen.) Nach dem Nähen, die Ecken zurückschneiden und das Knistertuch wenden. Dabei die Ecken mit einem Stift oder Essstäbchen ausformen. Das Fix- und Fertig Textiletikett „made with love” in die Wendeöffnung stecken und noch einmal knapp am Rand komplett mit einem Geradstich abnähen.  

Fertig ist das niedliche Knistertuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.